Augsburger Linux Infotag 2015/Organisation

Aus LOMSO
Wechseln zu: Navigation, Suche
Du bist hier : Wiki home -> Events -> Veranstaltungen -> Augsburger Linux Infotag 2015/Organisation


LIT 2015

Ausstattung

  • 1 PC, i7, 8GB, Ubuntu 14.04, XFCE, mit KVM und einigen virtuellen Maschinen, on demand
    • Richard
    • Unity geht nicht (?), villeicht bekommt das jemand hin
    • es gibt einen LIT Account 'lit2015'
  • SSH zu mir und auf diverse andere PCs
  • 2 Notebooks, 1 Mini PC
    • HP,
      • 8 GB RAM, schwache Grafikkarte, kein Unity mit Ubuntu 14.04, LXDE,
      • nur defaults und X2GO installiert, Account 'lit2015', kann für Install Demos verwendet werden
    • Lenovo, X121e
      • Unity, x2GO, mein Vortrags Notebook, account 'lit2015'
      • Evolution mit Accounts 'bob' und 'alice', für GPG
    • mini PC von Zotac
      • 4GB RAM, SSD, Ubuntu 14.04, alles defaults und X2GO, account 'lit2015'
  • weitere Rechner ?
  • 3 Monitore, 1980x1200 (PC), 1200x1024 (Raspi), 1200x1024 (mini PC)
  • 2 Raspi, (Michael und Richard je 1)
  • Router; der alte Linksys WRT54GL
  • 5 Port Switch
  • ISO Images für USB Sticks sind dabei, nur Ubuntu, 14.04
  • Kabel
    • 220V Anschluss für meine Notebooks und PCs, mit Verteiler, hat Richard, für die eigenen Notebooks
    • zwei lange 220V Kabel, man weiss nie, hat Richard, 2x 15m Kabelrollen
    • 3-4 kurze Ethernetkabel für jeden PC, ein langes Ethernetkabel 40 (30?) m, hat Richard
  • Gadgets
    • meine Kuh mit einer Festplatte im Bauch
    • Sparschwein
  • Werbung
    • restliche Ubuntu Flyer, Mitnahmetexte von letzten Jahr
  • Poster
    • Nadeln zum Anstecken an die Postertafel, wir dürfen nichts ankleben,


Wichtig!
Es ist sehr hell im Flur.

Kann jemand einen dunklen Vorhang und kräftige Gummisauger besorgen, den wir mit Gummisaugern an die Fenster pappen?

Demos

  • Warum Linux mit Ubuntu zeigen (andere Distros habe ich nicht)
    • Richard, wer noch?
  • Repository, Amazon in Ubuntu abschalten,
    • Richard, wer noch?
  • GPG mit dem Lenovo Laptop,
    • Accounts hat Richard
  • Tails für TOR in einer VM mit KVM am PC, (Richard)
    • auf USB, nicht in KVM,
    • Vorschlag: ein Notebook hat TOR
  • SSH, nach München, nach Kiel, mit X2GO (diese Demos nur unter unserer Kontrolle), nur von Richard's Notebook und den beiden PCs,
  • Raspi mit Kamera, Michael, raspi Image muss auf SD mitgebracht werden
    • klappt das?

Netzwerk

  • Wir brauchen wieder ein lokales Netz, dass per Kabel funktioniert,
    • kann man das wieder so wie beim LIT 2014 machen?

anderes

  • pro PC einen Strom Verteiler
  • Master Verteiler mit vielen Anschlüssen
  • Ethernet 20m und je PC kürzere Kabel
  • altes LUG Plakat, mit Ubuntu/CACert/LUG-Logo

Vorschlag Poster, siehe Haupteite LIT 2015

???


letzte Infos LUGA (Stand)

16.03.2015

Dear booth teams of this year's Augsburger Linux-Infotag,

here is some last-minute information on the event. (Long and boring German version below.)

  • We will have a presentation in the foyer on auto-repeat.
 If you want your project to be included in this presentation, you can
 send us one or two LibreOffice slides. Deadline: 25th.
  • The official opening for visitors is at 9:15. We will be on site from
 7:30 on. You probably know better than us how long it takes to set up
 your booth.
  • We can fetch you from the main station or give detailed instructions
 on how to get to the conference building. Also, you can sleep at one
 of our places if needed. In this case, please get in touch with us
 (as soon as possible).
  • We can cover your travel expenses to some extent. Please get in
 touch with us.
  • There is a social event in a Greek restaurant after the event.
 We'd be happy if you want to join us! If you intend to come, please
 notify us via mail so we can plan. You can still change your mind on
 the day of the event.

Don't hesitate to contact me with any questions.

Cheers, Ingo


Bis zum 14. Linux-Infotag (LIT) sind es noch noch zwei Wochen, daher wollen wir Dich jetzt mit (hoffentlich) allen notwendigen Informationen versorgen. Zögere nicht, Dich bei uns <lit-orga@luga.de> zu melden, falls etwas unklar sein sollte.

Info-Präsentation im Foyer

Im Foyer spielen wir eine Info-Präsentation in Dauerschleife ab. Wenn Du möchtest, kannst Du uns dafür eine oder zwei LibreOffice-Folien zu Deinem Projekt schicken.

Zeiten

* Einlass ist 09:15 Uhr, der Aufbau beginnt ab 7:30 Uhr.
* Nach dem LIT ist ein Social Event in einem griechischen Restaurant geplant.
  Wir würden uns freuen, wenn Du mit uns den Tag ausklingen lassen
  möchtest! Wenn Du kommen magst, gib bitte Bescheid, damit wir planen
  können. Du kannst deine Meinung aber auch noch am Tag selbst ändern.

Gerne können wir Dich bei Bedarf auch vom Bahnhof abholen oder ausführlichere Anfahrtsbeschreibungen geben. Schreib uns dazu einfach eine kurze E-Mail. Es sind ausreichend viele Parkplätze verfügbar. Wir können Dich auch für einen oder zwei Tage bei jemanden von uns unterbringen und Dich bei Fahrtkosten in begrenztem Umfang unterstützen. Bitte gib Bescheid, wenn Du das möchtest.

Auf dem LIT meldest Du Dich dann einfach beim LUGA-Stand. Du erkennst uns an den revolutionär-roten T-Shirts. Du bekommst dann auch Essensgutscheine für den Brotzeitstand. Der LUGA-Stand ist für Dich auch immer Anlaufpunkt, wenn du Fragen oder Probleme während des LIT hast.

Weitere Infos findest du auch noch hier: http://www.luga.de/Aktionen/LIT-2015/ im IRC: #luga irc.freenode.net und auf Twitter: http://twitter.com/lit_augsburg


letzte Infos der LUGA (Vortrag)

16.03.2015


Dear speakers of this year's Augsburger Linux-Infotag,

here is some last-minute information on the event. (Long and boring German version below.)

  • Please send us your slides (PDF) until 24th, so we can arrange to
 put them on the website in time.
  • Your talk may go for 45 minutes. After that, there can be a maximum
 of 10 minutes of Q/A. @Richard and Franz: You are giving workshops
 which may and should last longer of course (see the schedule).
  • You can use your own laptop for presenting or simply bring a PDF
 on a USB stick. If you prefer the first option, we encourage you to
 also bring a PDF in case the particular combination of the beamer and
 your laptop is not working.
  • We can fetch you from the main station or give detailed instructions
 on how to get to the conference building. Also, you can sleep at one
 of our places if needed. In this case, please get in touch with us (as
 soon as possible).
  • We can cover your travel expenses to some extent. Please get in
 touch with us. @Thorsten: Your case is already noted.
  • There is a social event in a Greek restaurant after the event.
 As speakers, you are *invited* by us (up to some amount which we still
 have to calculate). We'd be happy if you want to join us! If you
 intend to come, please notify us via mail so we can plan. You can
 still change your mind on the day of the event.

Don't hesitate to contact me with any questions.

Cheers, Ingo


Bis zum 14. Linux-Infotag (LIT) sind es noch noch zwei Wochen, daher wollen wir Dich jetzt mit (hoffentlich) allen notwendigen Informationen versorgen. Zögere nicht, Dich bei uns <lit-orga@luga.de> zu melden, falls etwas unklar sein sollte.

Vortragsfolien

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du uns die Vortragsfolien im PDF-Format bis zum 24. März schickst, so dass wir sie rechtzeitig auf die LUGA-Webseite packen können.

Zeiten

* Einlass ist 09:15 Uhr, der Aufbau beginnt ab 7:30 Uhr.
* Die Vortragszeit beträgt 45 Minuten. Zusätzlich stehen maximal 10 Minuten
  zur Diskussion und für Fragen zur Verfügung.
* Das Vortragsprogramm ist auf http://www.luga.de/LIT-2015/Programm verfügbar.
* Nach dem LIT ist ein Social Event in einem griechischen Restaurant geplant.
  Als Vortragender bist Du *eingeladen* (bis zu einer gewissen Höhe,
  die wir noch bestimmen müssen). Wir würden uns freuen, wenn Du
  mit uns den Tag ausklingen lassen möchtest! Wenn du kommen magst, gib
  bitte Bescheid, damit wir planen können. Du kannst deine Meinung aber
  auch noch am Tag selbst ändern.

Ausstattung

* Du kannst für Deine Präsentation deinen eigenen Laptop oder den Hörsaal-PC
  nutzen.
* Ein Beamer ist in jedem Vortragsraum vorhanden und kann sowohl vom Laptop
  als auch von den Hörsaal-PCs aus genutzt werden.
* Ein Raum zum Testen der Laptop-Beamer-Kombination ist vorhanden. Die
  Erfahrung zeigt, dass bei Problemen ein Neustart oftmals hilft.
* Die Hörsaal-PCs sind ans Internet angeschlossen. Daneben gibt es für den
  eigenen Laptop Ethernet-Anschlussmöglichkeiten. Zudem wird auch ein
  öffentliches WLAN zur Verfügung stehen.
* In jedem Raum wird ein Helfer verfügbar sein, der Dir bei Problemen
  zur Seite steht.

Wir empfehlen außerdem, die Vorträge im PDF-Format auf USB-Stick mitzubringen und/oder auf einen Server im Internet abzulegen. Dadurch kann bei allfälligen Problemen mit den Laptops der Vortrag vom Hörsaal-PC gestartet werden.

Gerne können wir Dich bei Bedarf auch vom Bahnhof abholen oder ausführlichere Anfahrtsbeschreibungen geben. Schreib uns dazu einfach eine kurze E-Mail. Es sind ausreichend viele Parkplätze verfügbar. Wir können Dich auch für einen oder zwei Tage bei jemanden von uns unterbringen und Dich bei Fahrtkosten in begrenztem Umfang unterstützen. Bitte gib Bescheid, wenn Du das möchtest.

Auf dem LIT meldest Du Dich dann einfach beim LUGA-Stand. Du erkennst uns an den revolutionär-roten T-Shirts. Du bekommst dann auch Essensgutscheine für den Brotzeitstand. Der LUGA-Stand ist für Dich auch immer Anlaufpunkt, wenn du Fragen oder Probleme während des LIT hast.

Weitere Infos findest du auch noch hier: http://www.luga.de/Aktionen/LIT-2015/ im IRC: #luga irc.freenode.net und auf Twitter: http://twitter.com/lit_augsburg

Message 3 of 793