ORACLE Java 7 installieren

Aus LOMSO
Wechseln zu: Navigation, Suche
Du bist hier : Wiki home -> Events -> Linuxeinsteiger -> Mini Tipps -> ORACLE Java 7 installieren


ORACLE Java 7/8 installieren

Update 23.11.2014


Inzwischen gibt es die Version jre-8u55.


http://www.heise.de/newsticker/meldung/Grosses-Notfall-Update-fuer-Java-1796504.html

Titel bei Heise: "Großes Notfall-Update für Java"

http://java.com/de/download/manual.jsp


Update 13.01.2013

0-Day Lücke von Oracle in Version 7u11 behoben, Link zu heise.de

Oracle hat die neue Java Lücke heute behoben.

Das neue Java-Paket gibt es es hier:

http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index.html

Die Installation ist wie unten beschrieben. Es müssen nur die Versionsnummern angepasst werden.


Problem: einige Java Applets funktionieren in Ubuntu nicht korrekt

z.B. kann der Stadtplan München mit Ubuntu nicht mehr aufgerufen werden:

http://www.geoinfo-muenchen.de/html/de/index.html


Auch Elster Online funktioniert nicht, wenn nicht die neueste Java Version installiert ist:

https://www.elsteronline.de/eportal/Authentisiere.tax

Hintergrund

ORACLE hat die Lizenzen zur Verteilung von Java in Ubuntu zurückgezogen. Deswegen wurde Java von Canonical aus den Repositories entfernt.

Notiz von Canonical vom 15.12.2011

Nur OpenJDK kann man noch aus den Repos installieren.

Leider ist Java nicht gleich Java. Mit OpenJDK funktionieren einige Applets nicht.


Es gibt bei ORACLE einen Eintrag in der Buglist, der das beschreibt:

Bug: Provide debian package/installer for Oracle Java JDK/JRE

Lösung

Nach dieser Anleitung kann man ORACLE Java installieren.

Getestet mit 12.04/14.04

https://help.ubuntu.com/community/Java#Oracle_Java_7

Leider fehlt die wichtigste Stelle, das Setzen der Rechte im installierten Java.



Update 23.11.2014

Inzwischen gibt es die Version jre1-8u25.


Hier die angepasste Anleitung für jre1-8u25 (getestet mit Ubuntu LTS 12.04/14.04):


1. Download 'jre-8u25-linux-x64.tar.gz' oder von 'jre-8u25-linux-i586.tar.gz'

http://java.com/de/download/manual.jsp


2. entpacken, in dem Folder, in dem der Download liegt, mit User-Rechten

$ tar -xvf jre-8u25-linux-i586.tar.gz

oder

$ tar -xvf jre-8u25-linux-x64.tar.gz


3. an den richtigen Ort kopieren, als root, bzw. mit sudo am Anfang

$ sudo cp -avi jre1.8.0_25 /usr/lib/jvm/  

oder nach 'sudo -s'

# cp -avi jre1.8.0_25 /usr/lib/jvm/  

Aufpassen, dass die Folder stimmen. Kopieren als root kann bei Tippfehlern fatale Folgen haben. ('cp -avi' verwenden)


4. und die Rechte korrekt setzen (!), als root

Dieser Punkt fehlt in allen Anleitungen, die ich gefunden habe.

Wechsel nach 'cd /usr/lib/jvm' und root werden (sudo -s)

# cd /usr/lib/jvm
# pwd
/usr/lib/jvm
# chmod -R 755  jre1.8.0_25/
# chown -R root:root jre1.8.0_25/


5. Update Alternatives aufrufen, aber nichts ändern, nur die letzte Nummer merken (war bei mir 2):

# update-alternatives --config java

6.

# update-alternatives --install /usr/bin/java java /usr/lib/jvm/jre1.8.0_25/bin/java 3


7. Update Alternatives noch einmal ausführen und die letzte Zeile (muss Java 7 sein) auswählen:

# update-alternatives --config java


8. Java Version prüfen, als User oder als root:

$ java -version

Ausgabe:

java version "1.8.0_25"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_25-b17)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 25.25-b02, mixed mode)



Java ist installiert, nun noch das Firefox-Plugin verlinken. Es ist in ORACLE-Java enthalten und muss nur verlinkt werden.


Firefox Plugin verlinken, als User:


1. Plugin Folder anlegen, dieser existiert oft schon:

$ mkdir ~/.mozilla/plugins


2. Link zu Java in diesem Folder anlegen:

Entferne alten Link, wenn vorhanden.

$ rm ~/.mozilla/plugins/libnpjp2.so

Link neu anlegen:

für 32 bit CPUs:

$ ln -s /usr/lib/jvm/jre1.8.0_25/lib/i386/libnpjp2.so ~/.mozilla/plugins/

für 64 bit CPUs:

$ ln -s /usr/lib/jvm/jre1.8.0_25/lib/amd64/libnpjp2.so ~/.mozilla/plugins/ 

Mit 'll' prüfen, ob der Link richtig angelegt wurde. Wenn die Folder mit 'll' farbig angezeigt werden, ist der Link in hellblau (cyan?). Ein falscher Link ist rot.


3. auf dieser Webseite von ORACLE prüfen, ob Java korrekt installiert wurde:

http://java.com/en/download/installed.jsp


4. fertig, Firefox starten und den Stadtplan als Test aufrufen.