183. Treffen

Aus LOMSO
Wechseln zu: Navigation, Suche
iCal

183. Treffen

Beginn: 15/6/2011 20:00
Ende: 15/6/2011 23:59
Ort: Weinstube
Du bist hier : Wiki home -> Treffen -> Treffen 2011 -> 183. Treffen


Programm

Protokoll

  • Richard hat ein neues Laptop gekauft : HP 625 XN836EA. Dank 50€ Cashback-Aktion ist es für unter 300€ zu haben und scheint recht viel für wenig Geld zu bieten.
  • gebrauchter Server kaufen ?
    • es gibt entsprechende Angebote - danach googlen
    • auch bei eBay, allerdings bekommt man doch Pentium 4 Prozessoren für 200€, also kein richtiges Schnäppchen.
    • für die Firmen lohnt es sich, neue Hardware zu kaufen - weniger Stromverbrauch & weniger Kühlleistung bei selber oder besserer Rechenleistung
    • mittelständische Unternehmen kommen dann an günstige, etwas veraltete Hardware
    • Hardware ist aber für den Privatgebrauch nicht geeignet, u.a. wegen dem hohen Stromverbrauch (z.B. redundantes Netzteil) und der Auslegung auf weniger Bootzyklen der Festplatten (Server laufen 24/7)
  • Fall kino.to
    • legales Angebot oder nicht ? welche Konsequenzen müssen die Benutzer fürchten ?
    • wieso die Musik- und Filmindustrie normalerweise abmahnt statt Anzeige zu erstatten
    • bei der Anzahl an zahlenden Benutzer scheint das Geschäftsmodell doch ganz sinnvoll, wieso will die Musik- und Filmindustrie sowas in Deutschland nicht einführen ?
    • Preisbindung Bücher-eBooks - warum sind eBooks hierzulande genauso teuer wie gedruckte Bücher, wohingegen in Amerika sind nur ein Teil des Preises kosten ? Solange das so bleibt haben eBooks und eBook-Reader wohl keine große Zukunft in Deutschland
    • Online TV Recorder scheint soweit legal zu sein, ist allerdings auf Fernsehen begrenzt und hat sonst auch noch gewisse Einschränkungen
  • Drucken unter Linux
    • turboprint bietet Treiber für sehr viele Drucker an, die meist den vollständigen Funktionsumfang wie die Windows-Treiber haben. Sie werden meistens durch Reverse Engineering erstellt.
    • wieso können die Druckerhersteller nicht die Treiber selber schreiben ?
    • Diktat der Druckerhersteller - der Anwender hat keine Macht
    • aber auch Linux macht es nicht besser : ATI Treiber sind seinerzeit aus dem Kernel entfernt worden -> schwarzer Bildschirm nach Update