Augsburger Linux Infotag 2011

Aus LOMSO
Wechseln zu: Navigation, Suche
iCalAugsburger Linux Infotag 2011
Beginn: 26/3/2011 9:30
Ende: 26/3/2011 17:30
Ort: Hochschule Augsburg
URL: 10. LIT
Beschreibung: Informationstag für Anfänger & Erfahrene
Vortragender: Richard
Vortrag: Sicherheit und Virtualisierung mit Ubuntu
Teilnehmer: Alex, JoelH, Matthias, MichaelWe, Richard
Links: Organisation
http://www.lug-ottobrunn.de/wiki/Augsburger_Linux_Infotag_2011


Du bist hier : Wiki home -> Events -> Veranstaltungen -> Augsburger Linux Infotag 2011


10. Augsburger Linux-Infotag 2011 am 26.03.11

und die LUG Ottobrunn möchte sich dieses Jahr wieder mit einem Stand & Vortrag beteiligen.

Inhaltsverzeichnis

Stand-Themen

  • Ankündigung auf der LIT 2011 Seite in Augsburg: Die LUG-Ottobrunn stellt Ubuntu und andere Linux-Distributionen im privaten sicheren und virtuellen Netz vor
  • alle Fragen zu Ubuntu und eindrucksvolle Demos
  • Grundlagen PC Sicherheit
    • sudo Konzept
    • was sagen Logfiles und welche sollte man gelegentlich ansehen
      • dmesg, syslog, auth.log
  • Zugriff auf andere PCs mit SSH
    • mit Terminal und X-Forwarding
    • Import Filesystem mit FUSE
    • graphisch mit Nautilus/Dolphin über eine Url
    • entfernter Desktop über einen SSH-Tunnel und VNC (gleiche Session)
    • Absicherung des entfernten Desktop mit iptables
    • graphisches Remote Terminal mit X2GO (getrennte Session)
  • Weiterverwendung eines kompletten Win-PCs in einer virtuelle Maschine
    • PC nach VM Migration
    • Betrieb des migrierten PC in einer VM
  • kleine Hilfen für den Ubuntu-Alltag, inklusive einiger Skripte für Sicherheit, Backups, ...
  • SSH Spickzettel werden am Stand und im Vortrag (gratis) verteilt

Vortrag

Vortrag als PDF

Bericht

Stand

Reger Besuch & Interesse

Vortrag

Voller Raum ! (72+ Personen)

Besuchte Vorträge

Dokumentation in Open-Source-Projekten

Besucher : JoelH

  • Es geht im Vortrag nicht darum, wie man die Doku erstellt, sondern wie man sie das Thema im Projekt angeht
  • Perl bietet Test::Pod, Test::Pod::Coverage, Devel::Cover
  • Es gibt eine Doku für die Entwickler und eine für die Anwender. Beide verfolgen unterschiedliche Ziele, daher sollte man sie nicht vermischen.
    • User-Doku idealerweise in einem Wiki so dass die User selber beitragen können
  • User müssen keine perfekte Doku schreiben - besser was unschönes/unvollkommenes als gar nichts
  • Nicht nur Stand der Technik dokumentieren, sondern auch Vision, (Design)Ideen, Überblick, ToDo
  • Kreuzverweise in der Doku sind wichtig (vgl see also in den Manpages), damit man quer durch die Doku navigieren kann, und nicht immer top-down
  • Google-friendly Design der Doku - die eigene Navigation wird nie so perfekt sein, dass die User direkt das finden, wonach sie suchen
  • zB Twitter benutzen, um News/Doku Änderungen bekannt zugeben
    • Followbot, Retweet von Tweets
    • tägliches Newsletter der Tweets an eine Mailingliste

Verteilte Versionskontrolle mit Git

Besucher : JoelH, MichaelWe




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Navigation
Werkzeuge